Jeder Kunde von T-Mobile, tele.ring und UPC.

In den Shops von T-Mobile, tele.ring und UPC.

Der Versicherungsschutz "Cyber Assistant" beginnt zu dem in der Polizze angegebenen Zeitpunkt.

Der Versicherungsschutz gilt nur solange Sie Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Bundesgebiet der Republik Österreich haben und nicht Staatsbürger der Vereinigten Staaten von Amerika sind.

Sie und Ihre im gemeinsamen Haushalt gemeldeten Familienangehörigen. Genaue Definition entnehmen Sie bitte den Allgemeinen Versicherungsbedingungen.

Im Rahmen des "Cyber Assistant" sind Assistanceleistungen wie IT-Beratung, Datenrettung, Cybercrime-Krisenhilfe und Online-Assistance im Zusammenhang mit allgemeinen Gefahren des Internetgebrauchs wie z.B. bei Online-Shopping und Online-Banking inkludiert. Weiters besteht die Möglichkeit auf externe juristische Beratung, sowie Kostenersatz für eine externe Datenrettung durch Experten bzw. Schadenersatz bei finanziellen Verlusten wie z.B. beim Online-Shopping und Online-Banking.

"Zusätzlich zur Assistanceleistung übernehmen wir im Fall der Fälle finanzielle Verluste. Dies ist je nach Risiko unterschiedlich:

Datenrettung: Sollte eine Sicherung und/oder Wiederherstellung durch qualifizierte Mitarbeiter unseres Kooperationspartners nicht möglich sein, ersetzen wir Ihnen einmal innerhalb eines Zeitraums von zwölf (12) Monaten beginnend mit dem jeweiligen Fälligkeitstag die tatsächlich entstandenen Kosten, maximal jedoch € 600,--, für den Versuch einer Wiederherstellung Ihrer Daten durch einen von uns genannten Experten. (Selbstbehalt: € 50,--)

Online-Shopping-Schutz: Im Rahmen des Versicherungsschutzes sind zwei (2) Inanspruchnahmen für „Online-Shopping-Schutz“ innerhalb eines Zeitraums von zwölf (12) Monaten beginnend mit dem jeweiligen Fälligkeitstag mit einer maximalen Versicherungssumme von insgesamt € 3.000,-- umfasst.

Online-Banking-Schutz: Im Rahmen des Versicherungsschutzes sind zwei (2) Inanspruchnahmen für „Online-Banking-Schutz“ innerhalb eines Zeitraums von zwölf (12) Monaten beginnend mit dem jeweiligen Fälligkeitstag mit einer maximalen Versicherungssumme von insgesamt € 3.000,-- umfasst."

Innerhalb eines Zeitraums von zwölf (12) Monaten beginnend mit dem jeweiligen Fälligkeitstag sind fünf (5) Inanspruchnahmen für „IT-Beratung“ inkludiert.

Wir ersetzen Ihnen einmal innerhalb eines Zeitraums von zwölf (12) Monaten beginnend mit dem jeweiligen Fälligkeitstag die Kosten für eine externe Datenrettung bis max. € 600,--. In diesem Zusammenhang ist von Ihnen ein Selbstbehalt in Höhe von € 50,-- fällig, der von der Schadenszahlung in Abzug gebracht wird.

Im Rahmen des Versicherungsschutzes sind zwei (2) Inanspruchnahmen für „Online-Assistance“ innerhalb eines Zeitraums von zwölf (12) Monaten beginnend mit dem jeweiligen Fälligkeitstag von jeweils 60 Minuten umfasst.

Bitte wenden Sie sich an cyberassistant.vertrag@cardif.com.

"Sie können innerhalb einer 14-tägigen Frist ohne Angabe von Gründen vom Versicherungsvertrag zurücktreten. Es ist ausreichend, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb dieser Frist an Cardif abgesendet wird. Die Rücktrittsfrist beginnt mit dem Tag des Vertragsabschlusses.

Details zu Ihrer Rücktrittsfrist entnehmen Sie bitte Ihren Allgemeinen Versicherungsbedingungen."

Sie können jederzeit zum nächsten Fälligkeitstag ohne Kündigungsfrist kündigen. Es reicht die Absendung der Kündigung an Cardif, bitte per Post, Fax oder E-Mail. Die Kündigung wird anschließend von uns bearbeitet.

Wir bieten ein komfortables SEPA Lastschriftverfahren. Die Prämie, deren Höhe Sie bitte Ihrer Polizze bzw. Verlängerungspolizze entnehmen, wird automatisch von dem von Ihnen bekanntgegebenen Konto monatlich zum Fälligkeitstag eingezogen.

Der Tag des Abschlusses des Versicherungsvertrages wird automatisch zum Fälligkeitstag. An diesem Tag eines jeden Folgemonats wird während der Laufzeit des Versicherungsvertrages die monatliche Versicherungsprämie fällig. Weiters ist der Fälligkeitstag auch der Zeitpunkt, an dem im Falle der Kündigung der Versicherungsvertrag und damit verbunden der Versicherungsschutz endet (z.B. Abschluss am 01.09.[*]; der 01. eines jeden Folgemonats wird damit zum Fälligkeitstag 01.10., 01.11. etc.).

Im Original per Post an Cardif Allgemeine Versicherung, Rotenturmstraße 16-18, 1010 Wien.

Schriftlich per Post an Cardif Allgemeine Versicherung, Rotenturmstraße 16-18, 1010 Wien, per Fax an +43 1 533 98 78-40 oder per E-Mail an cyberassistant.vertrag@cardif.com

Die Zustellung einer Mahnung nach Stornierung des Vertrages kann daran liegen, dass trotz Stornierung noch Prämien für den Zeitraum bis zur schlussendlichen Stornierung unbezahlt sind. Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an cyberassistant.vertrag@cardif.com.

Aufgrund der Automatisierung kann es vorkommen, wenn der Fälligkeitstag unmittelbar nach der Kündigung liegt, dass die bereits in Auftrag gegebene Lastschrift, nicht gestoppt werden kann. Eine unrechtmäßig eingezogene Prämie wird Ihnen refundiert.

"Sie können sich per E-Mail oder Post an uns wenden. E-Mail: beschwerde.at@cardif.com
Post: Cardif Allgemeine Versicherung, Rotenturmstraße 16-18, 1010 Wien

Welche Angaben werden benötigt?
Mit den folgenden Angaben können Sie uns helfen, Ihre Anfrage schneller zu bearbeiten:
• Ihr vollständiger Name
• Ihre Adresse
• Ihre Polizzennummer
• Ihre Versicherungsfallnummer, falls vorhanden
• Ihr Anliegen oder Ihre Beschwerde
• Eine Telefonnummer, unter der wir Sie tagsüber erreichen können

Sie können sich weiters an den Verein „Schlichtung für Verbrauchergeschäfte“, 1010 Wien, Mariahilfer Straße 103/1/18 wenden. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.verbraucherschlichtung.at.

Weiters werden Beschwerden vom Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, Stubenring 1, 1010 Wien sowie vom Verein für Konsumenteninformation, Linke Wienzeile 18, 1060 Wien entgegengenommen.

Sie können sich auch an die österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA), Otto-Wagner-Platz 5, 1090 Wien wenden. Federführend bei Beschwerden über Cardif ist das zuständige französische Aufsichtsamt ACP (""Autorité de Contrôle Prudentiel""), 61, rue Taitbout, 75436 Paris cedex 09, France. "

"Ja, bitte wenden Sie sich an die Hotline +43 (0)1 26 32 300, Ihr ""Cyber Assistant"" unterstützt Sie bei den notwendigen Schritten. Ihr ""Cyber Assistant"" hilft Ihnen Rund um die Uhr bei der Löschung der Fotos und unterstützt Sie bei allen dazu notwendigen Schritten. Weiters haben Sie die Möglichkeit sich präventiv davor zu schützen und bekommen Hilfestellung zu Sicherheitseinstellungen und datenschutzrelevanten Einstellungen."

"Ja, bitte wenden Sie sich an die Hotline +43 (0)1 26 32 300, Ihr ""Cyber Assistant"" unterstützt Sie bei den notwendigen Schritten. Sollten Sie dennoch Ihr Geld nicht zurückbekommen, ersetzen wir Ihnen den finanziellen Verlust für Waren von € 50,-- bis € 3.000,--."

"Ja, bitte wenden Sie sich an die Hotline +43 (0)1 26 32 300, Ihr ""Cyber Assistant"" unterstützt Sie bei den notwendigen Schritten. Sollte das Kreditkartenunternehmen den entstandenen finaziellen Verlust nicht übernehmen, werden wir nach einer positiven Prüfung des Leistungsfalles den tatsächlichen Verlust bis maximal € 3.000,-- übernehmen."

"Unsere Hotline +43 (0)1 26 32 300 steht Ihnen 365 Tage im Jahr 24 Stunden zur Verfügung und unter www.t-mobile.cardif.at haben Sie die Möglichkeit Ihren Leistungsfall online rund um die Uhr zu melden.Die Bearbeitung von online gemeldeten Schadensfällen erfolgt innerhalb der Geschäftszeiten: Montag bis Donnerstag 09:00-16:00 und Freitags 09:00-13:00. "

Wir und unser Kooperationspartner sind bemüht unmittelbar das Problem zu lösen. Die Bearbeitungsdauer ist jedoch abhängig von Umfang und Geschehen.

Kontakt

Kontaktformular:

Schreiben Sie uns!

Telefon:

01 26 32 300

Sie erreichen uns:

Wir sind 24 Stunden am Tag
und 365 Tage im Jahr für Sie da

Postanschrift :

Cardif Allgemeine Versicherung
Rotenturmstraße 16-18
1010 Vienna